Dienstag, 21. April 2015

Rezension Soul Beach 2

Titel: Soul Beach - Schwarzer Sand
Autorin: Kate Harrison
Seiten: 372
Preis: 18,95€
Verlag: Loewe

Klappentext: Meine Schwester ist tot. Doch sie lebt weiter am Soul Beach. Um sie von dort zu befreien, muss ich ihren Mörder finden. Aber je näher ich ihm komme, desto näher kommt er mir.

Meine Meinung:
  
Auch hier finde ich das Cover und den Buchschnitt wunderschön und ich kann es kaum erwarten, mir den dritten Teil zu kaufen.

Diesmal hat mich Alice nie genervt, im Gegenteil. Ich war begeistert von ihrer Stärke und ihrem Engagement für andere. Sie ist eine wirklich starke Protagonistin, die immer mehr Mut zeigt, je weiter ich gelesen habe.
Auch die anderen Charaktere waren mir mega sympathisch, mit Ausnahme Sahara und anfangs Zoe. Zoe jedoch hat sich auch super entwickelt und das, was ihr zugestoßen ist, hat sie nicht verdient. Ich hoffe, dass sie im dritten Teil noch vorkommt und es ihr besser geht. Außerdem hoffe ich, dass Lewis nichts mit Meggies Ermordung zu tun hat, da ich ihn liebe, fast so sehr wie Danny, der leider weniger vorkam.

Trotzdem hat mir die Geschichte wieder extrem gut gefallen. Die Charaktere haben interessante Veränderungen durchgemacht, der Schreibstil war toll und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend war.
Besonders gut gefiel mir auch, dass man etwas mehr über den Strand erfahren hat und Alice sich wieder mehr in der wirklichen Welt bewegt hat. Auch der Kurztrip nach Barcelona war super, da ich einerseits die Stadt selbst liebe, aber andererseits dieser Trip so gut in die Geschichte gepasst hat und sie dadurch auch noch spannender wurde. Toll fande ich auch, dass Alice Javier erlösen konnte, auch wenn ich ihn im nächsten Teil vermissen werde.
Generell hat mir die Entwicklung der Geschichte sehr gut gefallen, da ich mit keiner davon gerechnet habe. Die Webseite, die Zoe ins Leben gerufen hat, wirkte anfangs zwar sehr gruselig, jedoch hat sie eine wichtige Rolle gespielt. Auch Tims Schicksal überraschte mich sehr, besonders die Beweise, die im späteren Leben noch zu Tage geführt wurden.

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich den zweiten Teil genauso perfekt finde wie den Vorgänger und darum auch hier 5 von 5 Herzen vergebe.

♥♥♥♥♥ / ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen